Si è verificato un errore nel gadget

mercoledì 1 giugno 2011

Stadtführung in Macerata


     

posted by Guide Turistiche Marche    info@guideturistichemarche.it

Die Provinzhauptstadt Macerata mit gut 40.000 Einwohnern ist wiederum eine Hügelstadt, gelegen zwischen den Flüssen Potenza (nördlich) und Chienti (südlich). Die Siedlung war aber Jahrhunderte lang vollständig unbedeutend. Erst nachdem sich die Stadt 1445 unter den Schutz des Kirchenstaates gestellt hatte, wurde sie von den Päpsten großzügig gefördert und belohnt und mit einer Universität ausgestattet Kein Wunder, dass im Stadtbild die Renaissance, der Barock und der Klassizismus vorherrschend sind. Heute bestimmen vor allem die Studenten das Stadtleben.

Bedeutende architektonische   Sehenswürdigkeiten:

Das Sferisterio
100 wohlhabende Bürger haben das Bauwerk im 19. Jahrhundert in Auftrag gegeben. Heute dient es als Opernarena. Bis zu 7.000 Zuschauer passen hinein.

Porta Mercato, Piazza Mazzini und Piaggia della Torre

Piazza della Libertà
Zentrum der Stadt. Die Baudenkmäler sind nicht herausragend, in der Gesamtheit bilden sie aber ein typisches mittelitalienisches Stadtbild. Hier stehen das Stadttheater, die Kirche San Paolo, der Palazzo die Priori und die hübsche Loggia die Mercanti. Der Uhrturm ist zugänglich (15 – 18 Uhr).

Westliche Stadt:
Einkaufstraßen (Mode, Lederwaren), Galleria Scipione und einige beachtliche Paläste.

Östliche Stadt:
Der Dom wurde 1467 – 1478 erbaut, also kurz nachdem Macerata sich unter den Schutz des Papstes gestellt hatte.
Daneben die Kirche Madonna della Misericordia. Die Legende erzählt, dass sie an einem einzigen Tag erbaut worden ist, nämlich am 4. August 1447. Die Stadt war von der Pest bedroht und daher war Eile geboten. Der heutige Bau wurde vom berühmten Architekten Luigi Vanvitelli um 1735 aufgeführt.

posted by Guide Turistiche Marche
Fremdenführer spezialisiert auf Gaestefuehrungen und Stadtrundfahrten in den Marken
Fuer die Stadtführung Macerata:   info@guideturistichemarche.it

http://www.macerataguideturistichemarche.com/

Nessun commento: